Das vom Bund finanzierte Deutsche Historische Museum (DHM) wurde jetzt zum “Praktikantenabzocker 2007″ gekürt. Eine junge Frau mit abgeschlossenem Geschichtsstudium sollte sechs Monate lang 39 Stunden wöchentlich unentgeltlich in dem Berliner Museum beschäftigt werden.

Praktika: Deutsches Historisches Museum zockt Praktikanten ab – WELT ONLINE

Tja, soweit sind wir schon bei der Realisierung neoliberaler Irrsinnigkeiten. Ich tröste mich mit dem (falschen) Gedanken, dass die FDP deshalb in Hamburg abgestraft wurde. Und die Verantwortung dafür trägt wessen Ministerium? Der war schon mal Sekretär, glaub’ ich mich zu erinnern. (Dank ans Hauptstadtblog)